Nachhaltigkeit

SEBIR hat Werte und eine Arbeitsphilosophie, die ganz auf Nachhaltigkeit ausgerichtet sind

Unsere Philosophie ist der kontinuierlichen Verbesserung unserer Anlagen und Produkte auf der Grundlage von Umweltschutz (ISO 14001 zertifiziert) und Nachhaltigkeit verpflichtet. Wir suchen nach Lösungen, die den Herausforderungen des Umweltschutzes gerecht werden und insbesondere den Kohlenstoff-Fußabdruck sowohl unserer Anlagen als auch unserer Produkte verringern.

Wir widmen einen Teil unserer Ressourcen der Verbesserung der Energieeffizienz (1), der Minimierung der Umweltauswirkungen unserer Tätigkeit (2) und der Entwicklung nachhaltigerer Produkte (3).

SEBIR arbeitet seit 2010 an den Aktivitäten (1) und (2).

JahrAktionKg CO₂-Äquivalent/eingesparte Tonne
2010Ein von SEBIR entwickelter neuer phosphatfreier Draht, der die Phosphatierung eliminiert, kommt auf den Markt593.808
Installation von mechanischen Abstreifern und Schleifmaschinen für kleine Durchmesser1.164.000
2017Ölbetriebene Gabelstapler werden durch Elektrostapler ersetzt229.600
Mechanische Beizanlage große Durchmesser425.000
2018Optimierung der Lkw-Beladung78.183
Die herkömmliche Beleuchtung im gesamten Unternehmen wird auf LED umgestellt77.028
Der Produktverlust wird reduziert1.913.090
2020Wärmedämmung aller Produktionshallen122.137
2021Verwendung von grünem Wasserstoff565.000
Neuer optimierter Scrubber43.800
2022Ersatz des Kompressors durch einen neuen, optimierten Kompressor17.520
Installation von Sonnenkollektoren für den Eigenverbrauch von Strom200.000
TOTAL5.429.166

In Bezug auf die Tätigkeit (3), engagiert sich SEBIR für Investitionen in F&E&I, um umweltfreundliche Produkte zu entwickeln, die den CO₂-Fußabdruck sowohl bei der eigenen Herstellung als auch bei der Herstellung der Produkte unserer Kunden deutlich verringern.

F&E&I und eine nachhaltigere Produktion

SEBIR hat neue Drahtprodukte für das Kaltprägen entwickelt, die sowohl bei der Herstellung als auch bei der Verwendung durch unsere Kunden den Kohlenstoff-Fußabdruck minimieren.

Bei SEBIR waren wir die Ersten, die diese Produkte entwickelt haben, und unsere Erfahrung ermöglicht es uns, bei innovativen und konsistenten Lösungen einen Schritt voraus zu sein.

TSF 1: PHOSPHATFREIE DRÄHTE (0,0 %) FÜR DEN DURCHMESSERBEREICH Ø1,80 BIS Ø 6,50 MM

Entfernt Phosphate und andere Oberflächenbeschichtungen vollständig. Diese innovative Technologie vermeidet den Phosphatierungsprozess dieser Drähte und damit auch den Entphosphatierungsprozess unserer Kunden vor der Wärmebehandlung, wodurch die Bildung von Ferrit-Delta an der Peripherie der Teile und die Versprödung ihrer Behandlungsöfen vermieden wird. Auf diese Weise erzielen wir die folgenden Vorteile:

Verringerung des Kohlenstoff-Fußabdrucks um:

Motiv des Kohlenstoff-Fußabdrucks.

Kg CO₂-Äquivalent/Tonne.

SEBIR

Draht phosphatiert nicht

83,4

KUNDE

Das Teil dephosphatiert nicht

48,4

Gesamtreduktion KG CO2

131,8

TSF 2: PHOSPHATFREIE DRÄHTE (0,0 %) FÜR DEN DURCHMESSERBEREICH Ø 6,51 A 80 BIS Ø 27 MM

Entfernt Phosphat vollständig durch eine Oberflächenbeschichtung auf Mineralbasis. Diese innovative Technologie vermeidet den Phosphatierungsprozess unserer Kunden vor der Wärmebehandlung, wodurch die Bildung von Ferrit-Delta an der Peripherie der Teile und die Versprödung ihrer Behandlungsöfen vermieden wird. Daraus ergeben sich die folgenden Vorteile:

PHP: HOCHVERFORMBARE PHOSPHATDRÄHTE

Dabei handelt es sich um Drähte, die sehr hohe Verformungen ermöglichen, wobei eine Technologie auf Phosphatbasis und Hochdruckschmiersysteme zum Einsatz kommen, die mit denen der TSF-Technologien synergetisch sind. Dies führt zu einer erhöhten Schmierung, die für die Herstellung hochkomplexer Teile ideal ist. Durch den Einsatz dieser Technologie gelingt es uns, den Verbrauch von Werkzeugen zu minimieren oder in einigen Fällen die Prozesse in SEBIR zu reduzieren, was PHP zu einem nachhaltigeren Produkt macht.

Vorteile:

PHP erhöht die Lebensdauer von Umformwerkzeugen dank niedrigerer Arbeitstemperaturen und geringerer Belastung der Werkzeuge infolge niedrigerer Reibungskoeffizienten.

Unsere Zertifizierungen: eine Garantie für nachhaltige Managementsysteme

Im Einklang mit unserer Philosophie der Qualität, des Umweltschutzes und der Nachhaltigkeit ist SEBIR für die folgenden Managementsysteme zertifiziert:

  • Qualitätsmanagement: IATF 16949.
  • Umweltmanagement: ISO 14001.

 

In der Zertifizierungsphase:

  • Gesundheits- und Sicherheitsmanagement: ISO 45001.
  • Zertifizierung der Berechnung des CO₂-Fußabdrucks der Organisation: ISO 14064.
  • Zertifizierung der Berechnung des CO₂-Fußabdrucks von Produkten: ISO 14067.